Geschichte

Die Grundlage für die Gründung der Gesellschaft CEIT wurde auf dem Boden der Žilina Universität gelegt, wo vor dem Jahr 2007 eine intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit, fokussiert auf einzigartige Lösungen in der Logistik und Robotik, geleistet wurde. Ideen und Forschungsergebnisse hatten ein starkes potentielles Leben. Günstige Marktlage hat späteren kommerziellen Einsatz und intensiven Wissenstransfer dieser einzigartigen Lösungen und Ideen in die Praxis erlaubt. Dies war der Impuls für die Gründung von CEIT. Das Unternehmen hat sich rasant entwickelt und ist heute ein führender Innovationspartner verschiedener Werken.

erster Platz im "Automotive Logistics Awards Europe" Wettbewerb

2018

2017

Partnerschaft mit Asseco Central Europe

Preis „Innovativste Tat des Jahres“ für den Virtual Trainer

2016

2013

Anfang der Entwicklung automatisierter Einzweg-Geräten

CEIT-Erweiterung ins Tschechien

2011

2010

Preis „Innovativste Tat des Jahres“ für den Simulationspiel Milk run

Aufbau des Žilina Intelligent Manufacturing System (ZIMS)

2009

2007

Gründung der Marke CEIT

der erste automatische unbeaufsichtigte für Intralogistik (AGV)

2007

2004

Aufbau des Laboratoriums der Digitalen Gesellschaft

Erste Aktivitäten in den Gebiet der „Lean“ Produktion

2003

2000

Zusammenarbeit mit japanischem Produktivitätsexperten Isao Matsudo

Mitgliedschaft in der Europäischen Vereinigung der Nationalen Produktivitätszentren

1999

1998

Gründung des slowakischen Produktivität Zentrums - Grundlagen von CEIT